Infos und Neuigkeiten

Letzte Ergebnisse

  • 07.03. - Harzklasse I
  • FSG Drübeck
    SV Fortuna Halberstadt II
  • 08.02. - Freundschaft
  • TSV Zilly 1911
    FSG Drübeck
  • 01.02. - Freundschaft
  • SV Germania Neinstedt
    FSG Drübeck

Kommende Spiele

    Keine aktuellen Termine

  • 29 Aug 2019
  • 3. Spieltag Gr.Quenstedt/Schwanebeck Heimspiel 31.08.19 15:00 Uhr

Bevor wir zum sportlichen bzw. spielerischen Teil an diesem Tage kommen, stand erst einmal die offizielle Verabschiedung unseres jahrelangen Trainers, Freund, Mentor und Ersatzpapa Marek Lange auf der Agenda.
Dieser hielt das Zepter 12 “Lange” Jahre an der Außenseite dieses wunderschönen Vereins stets aufrecht. Mit einer von der Mannschaft, unter Hilfe von Tischlerei Bernd Hillbrunner, gebauten und selbst gestalteten Ruhestand-Bank und einer Collage mit Impressionen der letzten Jahre verabschiedeten sich die Jungs noch einmal von ihrem Trainer, sodass die ein oder andere Träne oder dicke Klos im Hals nicht ausblieb.

💙💛 Wir sagen NOCHMALS vielen lieben Dank für diese wunderschöne Zeit 💙💛

👊🏽 NUR DIE FSG 👊🏽

Nun zum sportlichen Teil...

All zu viel bleibt dem Bericht der Harzer Volksstimme, die an diesem Tag vor Ort war, nicht hinzuzufügen. Die FSG war von Beginn an die zielgerichtetere Mannschaft, die vom Anstoß weg den Ball gut laufen ließ und sich in Halbzeit eins einige gute Chancen erspielte, sie jedoch lediglich nicht in etwas Zählbares umwandeln konnte. Bis auf einen gefährlichen Abschluss der Gäste, welche unsere Lebensversicherung Faltinski zwischen den Pfosten vereitelte, machte die Defensive - wie auch schon in Langenstein - ihre Aufgabe mit der gewohnten Doppel 6 effektiv gut.
In Halbzeit eins dauerte es dann nur 4 Minuten ehe der Referee, nach Halten an Mrochen im Strafraum auf den Punkt zeigte und Haberlag gewohnt sicher verwandelte. Spielerisch flachte die Partie unverständlicher Weise nach diesem Treffer ab und beide Seiten agierten hauptsächlich nur noch mit langen Bällen. Selbst die Torhüter spielten sich in Ping-Pong Manier gefühlt die Bälle zu. Einer dieser langen Bälle wurde dann jedoch, nach Kopfballverlängerung von Mrochen, auf den kurz vorher eingewechselten Weber und dessen trockenem Torabschluss zum verdienten schlussendlichen 2:0 erzielt.

Am morgigen Pokalwochenende hat die FSG durch das aus in Runde 1 spielfrei, nutzt allerdings die Chance, am heutigen Freitag um 18:30 Uhr ihren ausgefallenen Test in der Vorbereitung gegen den WSV Wiedelah nachzuholen. Anstoß IN Wiedelah ist um 18:30 🕡 Uhr!
Für interessierte Fans & Mitfahrer - die Mannschaft fährt um 17:00 🕔 Uhr von der Kita Drübeck ab!!!

Verfasser: S.Mrochen

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 15 Aug 2019
  • 1. Spieltag SV Langenstein II Auswärtsspiel 17.08.19 15:00 Uhr
➕➕ Auftakt nach Maß im ersten Ligaspiel ➕➕

➡️1. Spieltag - neue Staffel - ein alter Bekannter⬅️

Nachdem man im Pokal noch ohne Lorbeeren am Ende des Spiels da stand hat sich das Mund abwischen für das Spiel in Langenstein bewehrt.

Nach unzähligen Versuchen der letzten Jahre in Langenstein mal einen 3er zu entführen, hat es am Samstag endlich mal sein sollen und man ging nach 90 min. als verdienter Sieger vom Platz.

In einer munteren und immer spannend bleibenden Partie, begann die FSG in einem 4-4-1-1, um in der Defensive kompakt zu stehen und offensiv nach schnellem Umschaltspiel gefährlich zu werden. Dies klappte vom Anstoß an weg hin sehr gut und somit erspielte man sich direkt gut kreiertet Chancen, welche in Minute 13, nach genialem Zuspiel von P. Kühn auf S. Mrochen und dessen Abschluss zum 0:1 aus Sicht der FSG führte.

Auch danach gab es ein kein abklingen. Man stand hinten mit einer 4er Kette und Doppel 6 kompakt geordnet und ließ der Heimmannschaft meistens nur in ihrer eigenen Hälfte Entfaltungsmöglichkeiten um den Ball laufen zu lassen. Immer wieder erspielten wir uns schnelle Überzahlangriffe - einziges Manko, wie auch schon im Test gegen Ströbeck - man spielte diese einfach zu unkonzentriert und fahrlässig aus, sodass es nicht mit einem Torerfolg belohnt wurde.

So hätte man ab Minute 30 auch einen deutlich ruhigeren Nachmittag auf dem Platz haben können, doch sichtlich wollte man es bis zum Schluss unnötig spannend halten. Anders als im Pokalspiel, hatte unser herausragender Schlussmann Patrick Faltinski an diesem Tag deutlich weniger zu tun und hatte bis auf eine Flugeinlage und ein paar Bälle, die er sich nach Standards aus der Luft fischte, ein ruhiges Leben.

Auch in Halbzeit zwei änderte sich das Bild in den unsauber, offensiv zu Ende gespielten Situationen nicht wirklich. Immer wieder war es der finale Pass, der den Weg zum Mitspieler nicht fand. So dauerte es bis zur 76. Minute bis das Eis gebrochen war und der Wegweiser „Auswärtssieg“ gerichtet wurde. Unser erfahrener Routinier und an diesem Tag auch Laufwunder Tino Hagemeister vollendete, nachdem er bereits 2 Mal gescheiterte war, im 3. Abschluss zum schlussendlichen 0:2.

So nutzt die Mannschaft die Woche, um die Ereignisse dieses Spiels aufzuarbeiten, um dann besonders offensiv effektiver in das kommende erste Saisonheimspiel, gegen das erste neue Gesicht, dieser neu geordneten Staffel, die SG Grün-Weiß Eilenstedt zu gehen.

Bleibt bis dahin alle frisch & munter und kommt Samstag um 15 Uhr auf den Drübecker Sportplatz am Schützenhaus. 💙💛

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt 🍺🌭.

Einmal 💙💛 ➖ Immer 💙💛

#FSG #Drübeck #DieMachtvonderAlm #Almkicker #blaugelb

Verfasser: S.Mrochen

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 04 Aug 2019
  • 1. Runde Hasseröder Pokal
➕➕➕ Pokalaus in Runde 1 ➕➕➕

Am vergangen Samstag verlor die FSG ihr Pokalheimspiel gegen den Vorjahres-Halbfinalisten aus Timmenrode mit 0:5.

In einer guten ersten Halbzeit, mit guter Defensivarbeit gegen den Ball, hielt man über 30 min. das 0:0 und hatte ein Spiel auf Augenhöhe, auch wenn die Gäste zwingendere Chancen kreierten, hatten wir mit Patrick Faltinski an diesem Tag einmal mehr einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten. Dieser konnte sich mit einigen sehenswerten Paraden auszeichnen und verhinderte eine höhere Niederlage. Allein ein Fehlpass im Aufbau und Abstimmungsprobleme in der Defensive führten zu dem unnötigen 0:2 Halbzeitstand.

Kurz nach der Wiederanpfiff kassierte man nach schlecht verteidigter Ecke am kurzen Pfosten das frühe 0:3, ehe die Gäste nach sehenswerter Kombination auf 4:0 erhöhten. Spätestens nach diesem Tor war bei uns anzumerken, dass die Luft raus war und es heute nicht zu mehr reichen wird. Die Schlussviertelstunde bestritt man aufgrund einer Verletzung von Fabian Weber dann nur noch mit 10 Mann und fing sich einmal mehr nach einem auf den ersten Pfosten getretenen Eckball das schlussendliche 0:5.

Fazit:

✖️Nach einer guten ersten Halbzeit, folgte eine miserable schlechte zweite Halbzeit.
✖️Vier der erzielten Tore legte sich die FSG quasi selbst in die Maschen.
✖️Ohne den an diesem Tag besten Mann zwischen den Pfosten „Falte“ hätten die Timmenröder spielerisch deutlich mehr Tore erzielen können.
✖️Pokal abhaken ☑️ Mund abwischen ➖ am kommenden Samstag im ersten Ligaspiel bei den Reservisten vom SV Langenstein von 1932 e.V. alles geben und es besser machen 💙💛!!!

#dieMachtvonderAlm #Almkicker #FSG #Drübeck #blaugelb #einmal💙💛 #immer💙💛 #kämpfenundsiegen


Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 03 Aug 2019
  • Testspiel gegen GG Ströbeck - 03.08.18 - 15:00 Uhr

➕➕➕ Mit weißer Weste aus Vorbereitung ➕➕➕

Die FSG Drübeck bestritt gestern mit einem 0:3 Auswärtssieg, beim Harzligisten in Ströbeck, ihr letztes Vorbereitungsspiel.

Nach einer munteren Anfangsphase, waren es die Ströbecker die ihren ersten Warnschuss an den Pfosten setzten. Danach wurden auch wir zwingender in der Offensive und hatten nach Abwehrfehler die erste Chance durch S. Mrochen, welche leider ungenutzt blieb. Mit einem Doppelpack durch Fabian Weber ging man mit 0:2 in die Halbzeit. Bis dahin war es noch immer ein Spiel auf Augenhöhe mit gut rausgespielten Chancen auf beiden Seiten, die von uns jedoch besser genutzt wurden als auf Seiten der Heimmannschaft, wo auch hin und wieder mal das Aluminium den ersten Einschlag verhinderte. In der 2. Hälfte hatte man mit dem direkten 0:3 Siegtreffer durch A. Haberlag, den deutlich höheren Spielanteil, kreierte sich gute Chancen und blieb allein in der Chancenverwertung zu harmlos um um noch mehr Tore zu erzielen. Viele Überzahlangriffe wurden zu unsauber ausgespielt und somit blieb es am Ende beim 0:3.

Wir sagen nochmals Danke an den SV 1919 Grün Gelb Ströbeck e.V. und wünschen viel Erfolg für die kommende Spielzeit.

Somit geht es jetzt in die letzte Woche der Vorbereitung für die Jungs um Trainer Maik Wojciechowski bevor es mit der ersten Pflichtaufgabe am kommenden Samstag im Hasseröder Pokal ernst wird.

Wie bereits erwähnt trifft die FSG auf heimischen Boden um 15 Uhr auf den SV 56 Timmenrode.

Für das leibliche Wohl sorgt ab dann auch wieder unser Caterer Marko Hesse, der mit einem kühlen Blonden 🍺 und Leckereien vom Grill 🥩🌭 für euch vor Ort ist.

#einmal💙💛#immer💙💛 #dieMachtvonderAlm #FSG #Drübeck #kämpfenundsiegen

Verfasser: S.Mrochen

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 19 Jul 2019
  • Gelungener Einstand für Neutrainer Maik Wojciechowski und damit herzlich Willkommen (zurück).
Mit Maik „Wolle“ Wojciechowski konnte sich die FSG Drübeck die Dienste eines eingestanden Drübecker Urgesteins sichern und somit einen gebührenden Nachfolger für Marek Lange finden.



Sicher und wichtig war von Anfang an einen Nachfolger zu finden, der sich mit Ort, Verein & Spielern identifiziert.
In dieses Profil passte der 52 jährige Maik sofort und so freuen wir uns ihn nach einigen Gesprächen für diese Aufgabe begeistern zu können.

Maik durchlief die Jugend in Drübeck und Darlingerode, schnürte die Botten bei den Herren für unseren Verein in der Zeit von 1985-96, ehe er für 1 Jahr Bezirksklasseluft bei Darlingerode schnupperte und anschließend, nach 3 Kreuzbandrissen seine aktive Laufbahn als Spieler beendete. Im Anschluss agierte er bereits für 1 Jahr als Trainer der C-Jugend der FSG, wo er den noch heute bei uns spielenden Sebastian Lies trainierte.

Seit 1999 ist er bei der Freizeitmannschaft „Öhrenfelder Füchse“ fester Bestandteil, wo er bis zu seinem 4 Kreuzbandriss auch noch aktiv gegen den Ball ⚽ trat.

Wir wünschen Wolle auf seinem Trainerweg bei uns alles Gute 🍀 & viel Erfolg mit der Mannschaft ✊🏽

Bereits am gestrigen Tage konnte er sein Trainer-Debut feierlich mit einem 5:2 Sieg gegen den Harzoberligisten vom FSV Grün-Weiß Ilsenburg begehen. Mit Elf Mann konnte man sich mit viel Kampf, Leidenschaft und dem ein oder anderen schönen Tor gegen die personell stark aufgestellten Ilsenburger durchsetzen.
Die Tore schossen Fabian Weber (2) und Sebastian Mrochen (3).

Das Wochenende darf nun zur Erholung genutzt werden, ehe es ab Dienstag wieder in die Vollen geht und am Samstag, den 27.07.19 um 15 Uhr, der Nordharzklasse-Vertreter WSV Wiedelah auf dem Drübecker Sportplatz am Schützenhaus zum nächsten Test gastieren wird.

Einmal 💙💛 ➖ Immer 💙💛

Verfasser: S.Mrochen

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 14 Jul 2019
  • Testspiel gegen GW Ilsenburg II - 18.07.18 - 18:30 Uhr
  • 10 Jul 2019
  • Testspiele
Während der Saisonvorbereitung sind folgende Testspiele geplant.

18.07.19 Grün-Weiß Ilsenburg II Heimspiel 18:30 Uhr

27.07.19 WSV Wiedelah Heimspiel 15:00 Uhr

03.08.19 Grün-Gelb Ströbeck Auswärtsspiel 15:00 Uhr

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 10 Jul 2019
  • neue Staffeleinteilungen in der Harzklasse
Aufgrund der stetig schwindenden Anzahl an Mannschaften, wurden zur Saison 2019/20 die Ligen des Kreis reformiert.

Anstatt der bisher drei Harzklassen gibt es von nun an nur noch zwei Harzklassen, dafür allerdings mit jeweils 12 Mannschaften.

Die Drübecker treffen in der kommenden Spielzeit in der Harzklasse I auf zahlreiche neue und unbekannte Kontrahenten aber auch alte Bekannte.

FSG Drübeck
FSV 1920 Sargstedt II
Hessener SV II
MSV Eintracht Halberstadt
Nienhagener SV
SG Badersleben/Dardesh.
SG Gr. Quenst./Schwanebeck II
SG Gr.-Weiß Eilenstedt
SG Reddeber/Minsl./Silstedt/Langeln
SV Eilsdorf 1958
SV Fortuna Halberstadt II
SV Langenstein II


Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 10 Jul 2019
  • 1. Runde Hasseröder Pokal
Die Auslosung der ersten Runde des Hasseröder Pokals hat der FSG den Aufsteiger SV Timmenrode als Gegner beschert.

Auch die letzte offizielle Partie der Saison bestritten beide Mannschaften, mit dem glücklicheren Ende für die Timmenröder.

Die Partie findet am 10.08.19 um 14:00 Uhr auf heimischen Geläuf statt.

Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

  • 26 May 2019
  • News zur Saison 2019/20

Für alle die sich bereits nach der neuen Saison sehnen, haben wir folgende Infromationen.

Die 1. Hauptrunde Hasseröder-Pokal findet am 10.08.19 statt. Wer der erste Gegner der FSG wird ist allerdings noch offen.

Eine Woche später, am 17.08.19 startet die neue Saison. Wie die neue Staffeleinteilung zukünftig aussehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht geklärt.

Wir halten euch auf dem Laufenden und wünschen eine angenehme Sommerpause.


Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... 15 ... 17 ... 19 ... 21 ... 23 ... 25 ... 27 ... 29 ... 31 Next >>

Powered by CuteNews