Infos und Neuigkeiten

Letzte Ergebnisse

  • 18.09. - Harzliga II
  • FSG Drübeck
    SV Darl./Drübeck II
  • 11.09. - Harzliga II
  • SV Timmenrode
    FSG Drübeck
  • 24.10. - Harzliga II
  • SV Fortschritt Veckenstedt
    FSG Drübeck

Kommende Spiele

  • 02.10. 15:00 Uhr - Harzliga II
  • FSG Drübeck
    vs.
    Quedlinburger SV II
  • 09.10. 15:00 Uhr - Harzliga II
  • FSG Drübeck
    vs.
    SV Fortschritt Veckenstedt
  • 16.10. 15:00 Uhr - Harzliga II
  • TuS Elbingerode
    vs.
    FSG Drübeck

  • 02 May 2012
  • Duell um Platz 3
<div align="center"><div class="ansetzung"> <img src="ligalogos/gwhasselfelde.png"> <div class="erg_news"><a href="http://www.fsgdruebeck.de/spielbericht.php?id=43">2:1</a></div> <img src="ligalogos/fsg.png"></div></div><br />Die erfolgreiche Serie der Rückrunde(8 Spiele ohne Niederlage) ist gerissen und Platz drei geht verloren. Ein Eigentor und erneutes Pech im Abschluss bringen die FSG auf die Verliererstraße und verhindern einen erneuten 3. Platz zum Saisonabschluss.

Leider gelang es unserer Mannschaft, die erneut mit leichten Personalproblemen anreiste, am vergangenen Sonntag nicht den nötigen Punkt aus Hasselfelde zu entführen um den dritten Platz zu verteidigen.<br /><br />In der ersten Halbzeit gab es einen permanenten Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Während die mit aggressiver Spielweise auftretenden Hasselfelder zunächst Druck aufs Drübecker Tor machten, beschränkte sich die FSG größtenteils auf Konter. Folgerichtig ging Hasselfelde durch einen Distanzschuss in Führung, die FSG hingegen konnte ihre Chancen nicht nutzen. Somit ging es mit 0:1 in die Halbzeitpause.<br /><br />Nach dem Wiederanpfiff trat die FSG nun aggressiver auf und kam besser ins Spiel. Dies führte zu mehreren guten Chancen, die wieder nicht zum Erfolg führten oder vom guten Keeper des Gegners pariert wurden.<br />Hasselfelde konterte nun häufiger, was zu zahlreichen Standardsituationen führte. Schließlich konnten die Grün-Weißen nach Eckstoß durch ein Eigentor ihre Führung ausbauen. Die Drübecker steckten nach diesem Rückschlag nicht auf und rannten daraufhin auf das gegnerische Tor an. Ebenfalls ein Eigentor des Gastgebers nach FSG-Eckball machte es noch einmal spannend. Beide Mannschaften kamen noch mehrmals gefährlich vor das gegnerische Tor jedoch ohne weitere Treffer zu erzielen. <br />Letztendlich geht der Sieg Hasselfeldes, aufgrund der besseren ersten Halbzeit, in Ordnung auch wenn die FSG mit etwas mehr Glück im Abschluss durchaus einen Punkt hätte mitnehmen können.<br /><br />Damit beendet die FSG die Saison 2011/12 auf dem 4. Platz. Erzielte mit 60 Toren die zweitmeisten Tore und kassierte mit 26 Gegentreffern am zweitwenigsten. Gratulation an den Staffelsieger aus Elbingerode und ein Danke an unsere Fans und Zuschauer. Bis zur neuen Saison.
Autor: Sebastian_Lies
0 Comments

Powered by CuteNews