Infos und Neuigkeiten

Letzte Ergebnisse

  • 01.08. - Freundschaft
  • FSG Drübeck
    SV Darl./Drübeck I
  • 07.03. - Harzklasse I
  • FSG Drübeck
    SV Fortuna Halberstadt II
  • 08.02. - Freundschaft
  • TSV Zilly 1911
    FSG Drübeck

Kommende Spiele

    Keine aktuellen Termine

  • 24 Mar 2012
  • Hoher Sieg in Heudeber
<div align="center"><div class="ansetzung"> <img src="ligalogos/heudeber.png"> <div class="erg_news"><a href="http://www.fsgdruebeck.de/spielbericht.php?id=38">1:7</a></div> <img src="ligalogos/fsg.png"></div></div><br />Im ersten Pflichtspiel des Jahres kann sich die FSG relativ unerwartet deutlich mit 7:1 gegen die Spielvereinigung aus Heudeber II und Danstedt durchsetzen und damit weiter Boden gegenüber den Spitzenteams gut machen.

Von Beginn an konnte die FSG das Spiel dominieren und bereits nach 8 Minuten markierte Christian Kaufhold mit einem durchaus etwas verunglückten Schuss das 1:0. Im Anschluss daran kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel, konnten sich aber auf dem großen Platz nur selten bis in unseren Strafraum vorarbeiten. Hin und wieder kamen sie aber doch nach vorn, so dass Sebastian Schöttke in der 24. Minute nur noch ein Foul blieb, um seinen Gegenspieler zu stoppen. Den daraufhin gewährten Strafstoß verwandelten die Gastgeber sicher zum 1:1.<br />Jedoch ließ sich die FSG von diesem kleinen Rückschlag nicht weiter beeinflussen und bereits drei Minuten später nötigte Erik Heindorf - nach einem hohen Pass aus dem Mittelfeld - seinen Gegenspieler Julian Hamann zu einem Kopfballeigentor. Der ebenfalls an der Aktion beteiligte Torwart konnte nicht mehr eingreifen und auch eine etwas unüberlegte Handabwehr auf der Linie, die freundlicherweise ungeahndet blieb, konnte das Tor nicht mehr verhindern.<br />Mit einem wunderschönen Freistoßtor aus etwa 22 Metern über die gegnerische Mauer, erzielte Norman Warich noch vor der Pause das 3:1 und verschaffte seiner Mannschaft damit eine sehr gute Ausgangsposition für die zweite Halbzeit.<br /><br />Trainer Marek Lange sah von außen kein gutes Spiel und ermahnte seine Mannschaft zu mehr Disziplin und Einsatzbereitschaft in der zweiten Hälfte. Für Mathias Gabel kam der wieder zur Mannschaft gestoßene Samuel Hudlet.<br />Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff konnte erneut Norman Warich nach einem schönen Solo durch die gegnerischen Abwehrreihen das 4:1 machen, womit die Vorentscheidung gefallen war. Die Gastgeber ließen in der Folge mehr und mehr die Köpfe hängen, während die FSG mehr oder weniger ihr Spiel machen konnte. Das 5:1 (S. Hudlet), 6:1 (Strafstoß, Erik Heindorf) und 7:1 (Alexander Hablerag) waren die logische Folge. <br />In der letzten halben Stunde mussten dann auch unsere Jungs der strahlenden Sonne in ihrem ersten Spiel über 90 Minuten nach über 5 Monaten Tribut zollen, so dass trotz weiterhin massiver Überlegenheit, keine weiteren Tor zustande kamen.<br /><br />Nichts desto trotz ist ein 7:1 Auswärtssieg gegen einen typischerweise nicht so sehr schwachen Gegner beachtlich und ein prima Einstieg ins neue Jahr.<br /><br />In der kommenden Woche ist der aktuelle Tabellenführer aus Elbingerode in Drübeck zu Gast. Mal sehen, was uns dann erwartet.<br /><br /><a href="http://www.fsgdruebeck.de/spielbericht.php?id=38">Hier</a> gehts zur Aufstellung und den Spielereignissen (Da einige den Link oben ja nicht finden )
Autor: Steven Rinke
0 Comments

Powered by CuteNews